„Mitmischen – Mitbestimmung in der Jugendfeuerwehr“

Einladung für das Seminar zum Thema

Jugendverbandsarbeit: „Mitmischen – Mitbestimmung in der Jugendfeuerwehr“

Die Kerninhalte dieses Seminars sind

  • Strukturen der Jugendfeuerwehr und Ihr Potential
  • Die ehrenamtliche Jugendverbandsarbeit
  • Mitwirkung und Mitbestimmung in Organisationen

Das Seminar findet vom 22. bis 23. Juni 2018 in Berlin statt.

zur Seminarseite

Landeswettbewerb der Jugendfeuerwehr in der Disziplin Gruppenstafette in Torgau steht

Am 2.2. bis 3.2. trafen sich die Verantwortlichen der einzelnen Kreise und Städte des Freistaates Sachsen im Freizeit- und Bildungszentrum in Naunhof. Der Fachgebietsleiter des Landes Sachsen, Lutz Reißmann,

erklärte die Wichtigkeit der Veranstaltung: „Zumindest einmal jährlich treffen wir uns, um einen der Jahreshöhepunkte, den Wettkampf der Sächsischen Feuerwehrjugend, zu organisieren. Abwechselnd pro Jahr führen wir in Sachsen den Bundeswettbewerb und die Gruppenstafette durch.“ Die Königsdisziplin ist dabei der Bundeswettbewerb, der als Gruppenübung durchgeführt wird. Dabei müssen neun Kinder eine Schlauchleitung von der Wasserentnahmestelle über eine Feuerwehrpumpe und 3 unterschiedliche Hindernisse zu den Zielobjekten aufbauen. Dieser Aufbau entspricht dem Grundaufbau des Löschangriffs der Feuerwehren, wenn es brennt und so ergänzte der Landes-Jugendfeuerwehrwart Peter Hartmann: „Die Jugendfeuerwehren, die hier teilnehmen, zeigen uns, dass sie zum Großteil alles das schon können, was wir von einem zukünftigen Feuerwehrmann /-frau erwarten. Die Jugendwarte, die hier teilnehmen, haben ihre Aufgaben in den Wehren besonders gut erfüllt.“ Als zweiten Bestandteil dieses Wettbewerbes absolvieren die Jugendlichen einen Staffellauf mit diversen feuerwehrtechnischen Aufgaben.


Dieses Jahr findet als Wettbewerb die Gruppenstafette in Torgau statt. Dieser Wettbewerb ist eine spielerische Variante von Feuerwehrtätigkeiten, bei der die Kinder vom Anziehen der Schutzausrüstung, über das Kuppeln von 2 Schläuchen auch 3 Gegenstände von einem Podest mit einer Kübelspritze herunterspritzen müssen.

„An diesen zwei Tagen verbessern wir jedes Jahr unser Vorgehen, indem wir die von uns erkannten oder an uns herangetragenen Probleme gemeinsam analysieren und Lösungen dafür im nächsten Wettbewerb einbauen“, sagte Lutz Reißmann zum Ablauf der Veranstaltung. „So haben wir dieses Jahr den Markt nach bezahlbaren Schuhen für die Kinder und Jugendlichen der Jugendfeuerwehren untersucht. Sicherheitsschuhe für Kinder ab der Größe 36 sind bereits genügend vorhanden, aber die kleinen Größen bis 36 sind sehr teuer. In der nächsten Sitzung der Kreisjugendwarte werden wir weitere Alternativen vorstellen.“

Die für den Wettbewerb interessierten Jugendfeuerwehren können sich ab sofort die Teilnahmebedingungen für den Wettbewerb in Torgau von der Internetseite der Jugendfeuerwehr Sachsen herunterladen.


 

Suche

Ausrichter für Gruppenstafette 2018

Wichtige Information

Der Ausrichter für die Gruppenstafette 2018 ist der Kreisfeuerwehrverband Torgau-Oschatz e.V. in Nordsachsen. Wir freuen uns daher die Jugendfeuerwehren des Landes Sachsen am Wochenende vom 22.06-24.06.2018 in Torgau begrüßen zu dürfen.

Ausschreibungsunterlagen

Anmeldung Ausbildungswoche 2018 (Nardt)

Termine

22Jun
22Jun
22.06.2018 - 23.06.2018
Seminar Jugendverbandsarbeit Berlin
16Jul
27Jul
27.07.2018 - 29.07.2018
6. Landes- Feuerwehrtag
6Aug
06.08.2018 - 11.08.2018
Internationales Jugendlager